Transvaal

Transvaal,
 
ehemalige Provinz im Nordosten der Republik Südafrika, seit 1994 aufgeteilt in die Nord-Provinz und die Provinz Gauteng, Mpumalanga sowie Nord-West.
 
 
Nach 1835 wanderten aus der Kapkolonie (Großer Treck), nach der 1845 erfolgten Annexion Natals durch Großbritannien auch aus Natal, Buren, die mit der britischen Herrschaft unzufrieden waren, in das durch den Mfecane teilweise entvölkerte Gebiet nördlich des Flusses Vaal ein. Aus ihren kleinen Staatenbildungen (durch die »Sand-River-Konvention« vom 17. 1. 1852 von Großbritannien als unabhängig anerkannt) entstand 1856 der Freistaat Transvaal (1884-1902 amtlich Südafrikanische Republik). In der Folgezeit behauptete er sich gegen Angriffe schwarzafrikanischer Völker. 1877 wurde Transvaal von Großbritannien annektiert; nach einem erfolgreichen Aufstand (1880/81) der Buren erkannte die britische Regierung die Eigenständigkeit von Transvaal und Oranje-Freistaat am 3. 8. 1881 erneut an. Infolge der Entdeckung reicher Goldfelder am Witwatersrand (1886) kamen zahlreiche, meist britische Einwanderer ins Land, denen jedoch das volle Bürgerrecht verweigert wurde. Dies führte 1895/96 zu dem von C. Rhodes unterstützten, von den Buren abgewehrten Jameson Raid. 1897 schloss Transvaal ein Bündnis mit dem Oranje-Freistaat. Nach dem Burenkrieg wurde Transvaal von Großbritannien annektiert und war 1910-94 eine südafrikanische Provinz.
 
 
K. Mauder: Landnutzung in Nordost-T., 2 Tle. (1976);
 E. Longford: Jameson's raid (London 1982);
 P. Delius: The land belongs to us. The Pedi Polity, the Boers, and the British in 19th century T. (Berkeley, Calif., 1984).
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Transvaal — 1852 – 1994 Drapeau Devise : Eendracht maakt magt (afrikaans : L union fait la force) …   Wikipédia en Français

  • Transvaal — Superficie 262.500 km² …   Wikipedia Español

  • Transvaal — • Vicariate apostolic. Portion of south Africa Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Transvaal     Transvaal     † …   Catholic encyclopedia

  • Transvaal — Basisdaten Flagge: Land: Südafrikanische Union/ Republik Südafrika Hauptstadt: Pretoria …   Deutsch Wikipedia

  • Transvaal — (le) anc. rég. de l Afrique du Sud, aujourd hui divisée en trois provinces: le Gauteng, le Transvaal septentrional (ou Northern Province) et le Transvaal oriental (ou Mpumalanga). Cette région de hauts plateaux tire ses ressources de l élevage… …   Encyclopédie Universelle

  • Transvaal — Transvaal, früher Südafrikanische Republik (s. d. und die Karten »Kapkolonien« und »Südafrikanischer Krieg«) genannt, seit 1. Sept. 1900 britische Kolonie, 280,026 qkm groß, nachdem 1903 die Distrikte Vrijheit, Utrecht und (zum Teil) Wakkerstroom …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Transvaal — fue una de las provincias de Sudáfrica desde 1910 hasta 1994. La provincia como tal ya no existe y actualmente, forma en todo o en parte, parte de las provincias de Gauteng, Noroeste, Limpopo y Mpumalanga. * * * ► Prov. del NE de la República de… …   Enciclopedia Universal

  • Transvaal — [trans väl′, tranzväl′] former province of South Africa: now roughly divided into the provinces of Gauteng, Mpumalanga, & Northern Transvaal …   English World dictionary

  • Transvaal — Transvaal, bis 1884 Bezeichnung der Südafrikanischen Republik (s.d.), jetzt der Transvaalkolonie …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Transvaal — s. Britisch Südafrika …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.